Das Blechbläserensemble an der Apostelkirche Münster unter der Leitung von Volker Grundmann setzt sich aus gut 20 Bläserinnen und Bläsern zusammen. Geprobt wird  mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Besetzung Trompete, Horn, Euphonium, Posaune und Tuba im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, An der Apostelkirche 5, 48143 Münster. Die Musiker sind Mitglieder im Posaunenwerk der Ev. Kirche von Westfalen.


Das Ensemble wirkt sowohl an gemeindlichen als auch an übergemeindlichen Veranstaltungen mit. In Zusammenarbeit mit Kantor KMD Klaus Vetter werden Gottesdienste musikalisch gestaltet. In regelmäßig in der Apostelkirche veranstalteten Konzerten, z. B. im Rahmen der Konzertreihe „Halb Zwölf“, präsentiert das Ensemble vier- bis zwölfstimmige Bläsersätze vom Barock bis zur Neuzeit. Im April 2012 hat das Ensemble zusammen mit Traugott Fünfgeld die „Symphonische Suite“ für Blechbläser und Orgel in der Apostelkirche Münster gespielt. Zusammen mit dem Solotrompeter und Komponisten Markus Stockhausen ist im November 2013 dessen Komposition „Abendglühen“ in der Apostelkirche aufgeführt worden. Im September 2014 gestaltete Markus Stockhausen zusammen mit Tara Bouman und dem Bläserensemble ein weiteres Konzert in der Apostelkirche. Auch außerhalb Münsters ist das Blechbläserensemble in Kirchenkonzerten zu hören.


Beim 8. Deutschen Orchesterwettbewerb des Deutschen Musikrates in Hildesheim belegte das Blechbläserensemble im Mai 2012 in der Kategorie „Posaunenchöre“ den 2. Platz auf Bundesebene. Preisträger wurde das Ensemble auch beim 9. Landesorchesterwettbewerb NRW im September 2015, in dem es in der Kategorie Posaunenchöre den 3. Platz belegte.


Gegründet wurde das Ensemble im Jahr 1968, sodass es im Jahr 2018 sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Höhepunkt des Jubiläums ist ein festliches Konzert, dass am 17.11.2018 um 17:00 Uhr in der Apostelkirche stattfindet.



Das Blechbläserensemble freut sich über jedes neue erfahrene Mitglied aus Münster oder Umgebung!

Das Blechbläserensemble